Zum Hauptinhalt springen

Vergangene Projekte | Archiv

„in corpore – Leiblichkeiten auf-gefangen“

18. März bis 7. April 2023 in St. Mauritius

Sensibel nähert sich Clara Clauter mit ihren aus Ton modellierten, teils fragmentierten, teils deformierten Körperformen existenziellen Fragen. Im Fokus steht die Vulnerabilität von Individuum und Gesellschaft, Kirche und Kultur der Katholischen Erwachsenenbildung Wiesbaden-Untertaunus und Rheingau vermittelt mit dem Projekt "Re-framing" Kunst als Interventionen in die Wiesbadener Kirchen, um neue Kontexte und Perspektiven zu schaffen. Die Installation "in corpore – Leiblichkeiten auf-gefangen" der Künstlerin Clara Clauter ist vom 18. März bis 7. April 2023 in der Kirche St. Mauritius, Abbegstraße 37 in Wiesbaden zu sehen.


Wasser:Macht – Ökumenisches Programm zum Wiesbadener Jahr des Wassers 2022

Von der Macht des Wassers, sowohl lebensspendend als auch lebensbedrohend, stellten Kirche und Kultur gemeinsam mit der Fachstelle Bildung des Evangelischen Dekanats Wiesbaden ein vielfältiges Kunst- und Kulturprogramm zusammen. Drei Ausstellungen von Lis Kortmann, Gaby Fey und Achim Ribbeck waren als Flaggschiffe in den Gotteshäusern St. Peter und Paul und St. Christophorus in Wiesbaden-Schierstein zu sehen. Ergänzend fanden im vielfältigen Programm Vorträge, Podiumsdiskussionen, spirituelle Stadtspaziergänge und eine Finissage mit dem Berliner Musik-Duo Liquid Soul statt, die der von ihnen erfundenen Wasserstichorgel zauberhafte Töne entlockten.