Zum Hauptinhalt springen
kirche und kultur

Projekte

In Wiesbaden und an anderen Orten


Wiesbadens Schwesterkirchen im Blick

Ökumenische Kirchenführungen

Die Katholische Erwachsenenbildung Wiesbaden-Untertaunus und Rheingau und das Evangelische Dekanat Wiesbaden laden an drei Samstagen jeweils von 16 – 18 Uhr zu ökumenischen Kirchenführungen ein. Die Führungen sind kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht notwendig. 

Samstag, 08. Juni 2024

Kath. St. Mauritius-Kirche & Evang. Thomaskirche

Treffpunkt: St. Mauritius, Abbegstraße 37, 65193 Wiesbaden 

Zur Veranstaltung

Samstag, 15. Juni 2024

Kath. St. Kilian-Kirche & Evang. Heilig Geist-Kirche

Treffpunkt: St. Kilian, Holsteinstraße 15, 65187 Wiesbaden 

Zur Veranstaltung

Samstag, 29. Juni 2024

Kath. St. Josef-Kirche & Evang. Kirche Dotzheim

Treffpunkt: St. Josef, Josefstraße 13–15, 65199 Wiesbaden

Zur Veranstaltung


Re-Framing

Kunst zu Gast in Wiesbadener Kirchen

Kunst und Kirche sind in der Geschichte untrennbar miteinander verbunden – zugleich sind sie noch heute Seismografen der Gesellschaft und beschäftigen sich mit der Frage nach dem Existenziellem. So fördert Kirche und Kultur der Katholischen Erwachsenenbildung Wiesbaden-Untertaunus und Rheingau den Austausch der beiden und vermittelt Kunstwerke in die Kirchen Wiesbadens. Dort verbleibt die Kunst innerhalb eines vier- bis sechswöchigen Rahmenprogramms als Intervention. Mit dem Kunstprojekt „Re-Framing – Kunst zu Gast in Wiesbadener Kirchen“ gilt es, neue Kontexte zu schaffen und aktuellen Fragen mit der Kunst als Dialogpartnerin nachzuspüren.


Anders-Orte vermitteln

Qualifizierung Kirchenführung im Bistum Limburg

Kunst und Glauben rücken in unseren Kirchenräumen nah zusammen und können eine Symbiose eingehen. Die Katholische Erwachsenenbildung Wiesbaden ist Initiatorin und Mitträgerin des internetgestützten Angebots „Qualifizierung Kirchenführung“ im Bistum Limburg und bietet halbjährlich neue Ausbildungsmodule mit theologischen, architektur- und kunsthistorischen wie pädagogischen Themeneinheiten. Ergänzend finden fortbildende Studientage statt. Die Teilnehmenden und Absolvent:innen erhalten zudem Zugang zur

Alumni-Plattform „Führungs-Fundus“

Hier besteht die Möglichkeit zum weiteren Austausch untereinander und auch zu Hinweisen auf eigene Projekte und aktuelle Termine. Unsere Kirchenräume sind besondere, des Alltags enthobene Anders-Orte, die das liturgische wie künstlerische Wollen ihrer Zeit ebenso spiegeln wie das menschliche Bedürfnis nach diesen Anders-Orten. Sie verdienen unsere Wertschätzung und Bewahrung.


> Vergangene Projekte | Archiv

Qualifizierung Kirchenführung

Das nächste Ausbildungs-modul für Kirchenführende im Bistum Limburg – in ver-änderter Form – ist in Vorbereitung.

Virtuelles Klassenzimmer für Kirchenführende